Neuss: Verkehrsunfall auf der Bergheimer Straße – Person verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) – Am Dienstagmittag (18.03.) führte ein Fahrstreifenwechsel zu einem Verkehrsunfall mit erheb­li­chen Folgen. 

2014-03-18-Ne_vup_Bergheimer-Str_015Gegen 11:50 Uhr befuhr ein 63-​jähriger Grevenbroicher mit sei­nem VW Tiguan den rech­ten Fahrstreifen der Bergheimer Straße in Richtung Innenstadt. Als er nach Passieren der Nierenhofstraße auf den lin­ken Fahrstreifen wech­seln wollte, über­sah er einen neben ihm fah­ren­den LKW Iveco, der von einem 49-​jährigen Neusser gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß bei­der Fahrzeuge.

Der Lkw geriet auf den begrün­ten Mittelstreifen und schob die dort befind­li­chen Zaunelemente inein­an­der. An der nächs­ten Straßenlaterne kam er schließ­lich zum Stillstand. Der Neusser wurde bei dem Verkehrsunfall leicht ver­letzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein LKW musste abge­schleppt werden.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf meh­rere tau­send Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es auf der Bergheimer Straße zu leich­ten Verkehrsbehinderungen. Polizeibeamte führ­ten kurz­zei­tig Verkehrsregelungsmaßnahmen durch.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)