Meerbusch: Automarder flüch­tete zu Fuß

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Dienstagmorgen (18.03.) ver­suchte ein Unbekannter auf der Straße Am Pfarrgarten in einen PKW einzubrechen. 

Gegen 02:45 Uhr hörte der Halter eines BMW lau­tes Klirren vor sei­nem Haus. Als er nach dem Rechten sehen wollte, flüch­tete eine unbe­kannte Person zu Fuß. Der Täter war schlank und dun­kel geklei­det. Er hatte zuvor die Seitenscheibe des PKW ein­ge­schla­gen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)