Korschenbroich: Polizei fahn­det nach Einbrecherquartett

Korschenbroich‐​Liedberg (ots) – In Liedberg, am Dahlacker, waren am Freitagabend (14.03.) unbe­kannte Wohnungseinbrecher aktiv.

Gegen 19:30 Uhr dran­gen sie in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus ein, nach­dem einer der Täter sich offen­sicht­lich über die Regenrinne auf das Dach gehan­gelt und dort ein Fenster auf­ge­he­belt hatte. Zeugen, durch die Alarmanlage des Hauses auf­ge­schreckt, fie­len vier Personen auf, die flucht­ar­tig das Grundstück ver­lie­ßen und zu Fuß über ein Feld in Richtung Parkplatz „An der Tränke” lie­fen. Dort stie­gen sie in einen dunk­len Wagen mit Belgischer Länderkennung (B) und fuh­ren über die Bundesstraße 230 in Richtung Neuss davon.

Ein Tatverdächtiger konnte vage beschrie­ben wer­den:

  • Etwa 185 Zentimeter groß, schlanke Statur,
  • beklei­det mit hel­ler Jeansjacke mit halb hoch gezo­ge­ner Kapuze, Schal vor den Mund gezo­gen.

Eine Fahndung nach dem Quartett in ihrem dunk­len Auto durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Hinweise zu den ver­däch­ti­gen Personen, dem Fahrzeug oder sons­ti­gen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 ent­ge­gen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)