Neuss: Papiercontainer brannte – ver­däch­ti­ger Kleinwagen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Am spä­ten Sonntagabend (09.03.), gegen 22 Uhr, setz­ten Unbekannte auf der Jostenallee einen Papiercontainer in Brand.

Die Feuerwehr löschte das Feuer ab; die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen beob­ach­te­ten zur Tatzeit vor dem Container zwei unbe­kannte Personen, die augen­schein­lich mit einem Mobiltelefon Aufnahmen vom bren­nen­den Container machten.

Anschließend fuhr das Duo in einem dunk­len Kleinwagen mit Neusser Städtekennung (NE) davon. Die Polizei bit­tet die bei­den unbe­kann­ten Personen, aber auch wei­tere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)