A57: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer ver­letzt – Polizei sucht Unfallbeteiligten

Dormagen – (ots) Bei einem Verkehrsunfall auf der A 57 wurde heute Früh, Montag den 10.03.2014, ein Motorradfahrer schwer verletzt. Die Polizei sucht nun einen Pkw, der sich von der Unfallstelle entfernt hat.

Um 7.10 Uhr befuhr ein 37-jähriger Mann mit seiner Kawasaki die A 57 in Richtung Krefeld. Zu diesem Zeitpunkt bewegte sich der dichte Berufsverkehr mit geringer Geschwindigkeit. Kurz hinter der Anschlussstelle Dormagen bemerkte der Motorradfahrer nach eigenen Angaben zu spät, dass der Verkehr vor ihm zum Stillstand kam.

Er versuchte noch, an dem vor ihm stehenden Auto rechts vorbeizufahren, touchierte jedoch mit seinem Körper den Pkw und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde er schwer verletzt. Nach Erstbehandlung am Unfallort wurde der 37-Jährige vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Pkw, gegen dessen Heck der Kradfahrer gestoßen war, befand sich bei der Unfallaufnahme nicht mehr vor Ort. Zeugen beschrieben das Auto als dunklen Pkw, möglicherweise ein VW Golf.

Die Polizei sucht den Fahrer/die Fahrerin und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem dunklen Fahrzeug geben können, sich unter 0211-8700 bei dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)