Dormagen: Radfahrer ange­fah­ren und schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Delrath (ots) – Am Freitag, den 07.03.2014, gegen 16.25 Uhr, beab­sich­tigte eine 22-​jährige Frau aus Köln mit ihrem PKW von einem Parkplatz auf die Edisonstraße einzufahren. 

Hierbei über­sah sie einen auf dem Radweg fah­ren­den 47-​jährigen Radfahrer aus Dormagen. Bei der Kollision zog sich der Mann Kopf- und Schulterverletzungen zu und musste zur sta­tio­nä­ren Behandlung einem Krankenhaus zuge­führt wer­den. Es ent­stand gerin­ger Sachschaden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)