Neuss: Rhapsody in School – Weltklasse Solisten in Neusser Konzert und Schule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am Mittwoch, 12. März 2014, 10.40 Uhr, wird die junge nie­der­län­di­sche Cellistin Harriet Krijgh gemein­sam mit ihrer rus­si­schen Klavierbegleiterin Magda Amara im Rahmen der bun­des­wei­ten Rhapsody in School die Gesamtschule an der Erft in Neuss-​Reuschenberg (Aurinstraße 57) besuchen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 7a freuen sich auf den Besuch der Künstlerinnen, die einige Kostproben aus dem ZeughausKonzert vom Abend zuvor prä­sen­tie­ren und natür­lich auch auf Fragen ein­ge­hen wer­den. Ansprechpartner an der Schule ist der Musiklehrer Klaus Eckert, Telefon der Schule 02131/​749 685.

Harriet Krijgh. Foto: Nancy Horowitz

Dank der Unterstützung unter ande­rem durch die GVL, Dr. Arend Oetker und der Spenden der Schulen kann Rhapsody in School wun­der­bare Künstler an Schulen ver­mit­teln (von Lars Vogt, dem Spiritus Rector des Projektes, über Sabine Meyer bis Tabea Zimmermann, um nur einige zu nen­nen). Sie arbei­ten ehren­amt­lich und ver­su­chen durch ihre Schulbesuche, Kinder und Jugendliche zu moti­vie­ren, auch ein­mal ein Instrument zu erler­nen oder klas­si­sche Konzerte anzu­hö­ren. Näheres über das Projekt gibt es unter www​.rhap​sody​-in​-school​.de.

Informationen über den Konzertabend im Zeughaus Neuss am kom­men­den Dienstag, 11. März, sind unter www​.zeug​haus​kon​zerte​.de zu finden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)