Meerbusch: Verkehrskonzepte in Meerbusch – Ausblick & Perspektiven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Die UWG Ratsfraktion Meerbusch lädt herz­lich alle inter­es­sier­ten Bürger/​innen der Stadt Meerbusch zu einer öffent­li­chen Informationsveranstaltung ein. 

Diese fin­det statt am Dienstag den 11.03.2014 19.00 Uhr in der Gaststätte „Wirtshaus Baumeister“ 40670 Meerbusch, Xantener Straße 22

Thema: Verkehrskonzepte in Meerbusch Ausblick & Perspektiven (Kreisverkehr, Tempo 30, K9n, LKW-Reduzierung)

Als Gast dür­fen wir Herrn Prof. Dr. Michael Schreckenberg begrü­ßen. Er ist seit mehr als 10 Jahren an der Universität Duisburg-​Essen tätig und arbei­tet schwer­punkt­mä­ßig an dem Themenkomplex Modellierung, Simulation und Optimierung von Transportsystemen in gro­ßen Netzwerken.

Besonders der Straßenverkehr unter dem Einfluss von mensch­li­chem Verhalten steht im Mittelpunkt sei­ner Ausführungen. Selbstverständlich wird Herr Prof. Dr. Michael Schreckenberg für wei­tere Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)