Neuss: Schwerer Verkehrsunfall mit Polizei Krad

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen ca. 10:20 Uhr ereig­nete sich im Bereich Konrad-​Adenauer-​Ring/​Jülicher Landstraße ein schwe­rer Verkehrsunfall mit einem PKW und Polizeimotorrad.

2014-03-03_Ne_k-a-ring_vup_krad_009Die Fahrerin eines PKW, mit Anhänger, befuhr die Jülicher Landstraße von der A46/​A57 kom­mend und wollte nach ers­ten Erkenntnissen im Kreuzungsbereich Konrad-​Adenauer-​Ring dre­hen um wie­der zurück auf die Zufahrt zur A46/​A57 zu gelangen.

Aus bis­her unge­klär­ter Ursache kam es bei die­sem Vorhaben zu einer Kollision mit einem Motorradfahrer der Polizei, der die Jülicher Landstraße in Richtung Autobahn befuhr. Dieser prallte in die Beifahrerseite des PKW. Der Motorradfahrer war ansprech­bar und wurde von einem Notart an der Unfallstelle behan­delt und mit­tels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt.

Die Kreuzung Jülicher Landstraße/​Konrad-​Adenauer-​Ring wurde teil­weise, bis ca. 11:45 Uhr, gesperrt.

Neuss (ots) – Gegen 10.25 Uhr kam es am Montag (03.03.) im Kreuzungsbereich Jülicher Landstraße /​Konrad-​Adenauer-​Ring zu einem Verkehrsunfall. Zu die­ser Zeit befuhr eine 52 Jahre alte Frau von der Autobahn kom­mend, in Richtung Innenstadt.

An der Kreuzung wollte die Mazda-​Fahrerin wen­den und wie­der Richtung Autobahn 46 fah­ren. Gleichzeitig fuhr ein 49 Jahre alter Polizeibeamter mit sei­nem Motorrad von der Jülicher Landstraße in Richtung Autobahn. Er hatte einen Einsatz in Liedberg erhalten.

Während des Abbiegevorganges der Frau stieß das Polizeikrad mit dem Mazda zusam­men. Der Polizist stürzte von sei­nem Fahrzeug und ver­letzte sich schwer. Mit Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus ein­ge­lie­fert. Nach Angaben von Zeugen hatte der Kradfahrer offen­sicht­lich rotes Ampellicht. Die am Unfall betei­lig­ten Fahrzeuge wur­den stark beschä­digt und beide abgeschleppt.

Zeugen, die zu dem Unfall Hinweise geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss (02131/​3000) in Verbindung zu setzen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)