Korschenbroich: Umzug der Eigenbetriebe – pla­nen Sie rechtzeitig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Stadt Korschenbroich weist dar­auf hin, dass die bei­den Eigenbetriebe „Städtischer Abwasserbetrieb“ und „Stadtpflege“ ein­schließ­lich Friedhofsamt umziehen.

Aufgrund des Umzugs zum neuen Standort an der Wankelstraße 21 in Glehn in der Zeit vom 21.03.2014 bis 31.03.2014 nur ein­ge­schränkt erreich­bar sind.

Betriebsleiter Thomas Kochs sagt: „Selbstverständlich sind wir bemüht, die Beeinträchtigungen für die Bürger auf ein Minimum zu redu­zie­ren und alle Anfragen und Anliegen schnellst­mög­lich zu bear­bei­ten. Dennoch wer­den sich erheb­li­che Verzögerungen nicht ver­mei­den las­sen. Wir bit­ten dafür um Verständnis.“

Bitte wen­den Sie sich daher früh­zei­tig an den SAB und die Stadtpflege, wenn Sie zuvor noch eine drin­gende Anfrage haben. Die Mitarbeiter sind vor dem 21. März über die übli­chen Telefonnummern zu errei­chen, die Sie auf der Homepage www​.kor​schen​broich​.de fin­den. Dort wer­den spä­ter auch die neuen Nummern auf­ge­führt sein.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)