Meerbusch: Frühjahrspflanzaktion im neuen Bürgerwäldchen in Langst-Kierst

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Noch bis zum 7. März haben Naturfreunde Zeit, sich ihren ganz per­sön­li­chen Baum für die Frühjahrspflanzung im neuen Bürgerwäldchen Nummer 4 am Kullenberg in Langst-​Kierst zu sichern. 

Feldahorn, Ulme, Buche, Hainbuche, Esche und Vogelkirsche ste­hen zur Verfügung. 19 Exemplare zum Preis von 60 Euro sind noch da. Ob Geburt des Kindes oder Enkelkindes, ob Hochzeit, Jubiläum, Firmengründung, Taufe, Kommunion oder Konfirmation – einen Baum zu spen­den lohnt sich immer. Jedes Exemplar ist nicht nur öko­lo­gisch wert­voll, son­dern auch eine schöne Erinnerung an ein freu­di­ges Ereignis in Familie oder Berufsleben.

Die Spender erhal­ten eine Urkunde, und am Samstag, 29. März, 11 Uhr, gibt es wie immer eine Übergabefeier im Bürgerwäldchen mit Bürgermeister Dieter Spindler.

Vordrucke für Baumspenden gibt es in allen Bürgerbüros, beim Standesamt in Büderich oder auch ganz bequem zum Herunterladen im Internet unter www​.meer​busch​.de, Stichwortsuche A‑Z, „Bürgerwäldchen“. Alles Wissenswerte über das Bürgerwäldchen ist außer­dem über das Umwelttelefon der Stadt unter 02150 /​916–191 zu erfahren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)