Neuss: Anmeldeergebnis zu den wei­ter­füh­ren­den Schulen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Für das kom­mende Schuljahr 2014/​2015 wer­den zum Stand heute 1364 Schülerinnen und Schüler an der Realschule, den Gymnasien, den Gesamtschulen und den Se­kundarschulen aufgenommen. 

Davon wer­den ab dem Sommer 84 an die Realschule Holzheim gehen.

Insgesamt 651 Schüle­rinnen und Schüler haben sich an den fünf Gymnasien der Stadt ange­mel­det. Davon ent­fal­len 140 auf das Quirinus-​Gym­nasium, 119 auf das Alexander-​von-​Humboldt-​Gymnasium, 114 auf das Nelly-​Sachs-​Gymnasium, 106 auf das Marie-​Curie-​Gymnasium und 172 Anmeldungen am Gymnasium Norf.

Im Bereich der Gesamt- und Sekundarschulen wer­den ins­ge­samt 629 Schülerinnen und Schüler aufgenommen.

120 Schüler ha­ben die Janusz-​Korczak-​Gesamtschule gewählt, je 112 die Gesamtschule an der Erft, die Gesamtschule Nordstadt sowie die Gesamtschule Norf.

An der Sekundarschule Neuss wer­den 61 und an der Sekundarschule Weberstraße 112 Schülerinnen und Schüler auf­ge­nom­men. An der Sekundarschule Neuss sind noch Aufnahmekapazitäten für wei­tere Schülerinnen und Schüler vorhanden.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)