Jüchen: Polizei sucht flüch­ti­gen Unfallverursacher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Bedburdyck (ots) – Mehrere geparkte PKW beschä­digte ein noch Unbekannter in Bedburdyck am ver­gan­ge­nen Freitag (21.02.).

Nach ers­ten Ermittlungen der Polizei in Grevenbroich befuhr der Unfallverursacher die Peter-​Stahs-​Straße in Richtung Paul-​Körschgen-​Straße und beschä­digte dort drei, am Fahrbahnrand geparkte, PKW. Anschließend flüch­tete der Unfallverursacher mit sei­nem roten Fahrzeug, ohne sich um die Schäden zu kümmern.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf meh­rere tau­send Euro. Wer in der ver­mut­li­chen Unfallzeit, zwi­schen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der Peter-​Stahs-​Straße gese­hen hat, wird um einen Anruf beim Verkehrskommissariat in Grevenbroich, Telefon 02131 300–0, gebeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)