Neuss: Trio nach ver­such­tem Wohnungseinbruch flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Donnerstag (21.02.), gegen 18:45 Uhr, kam es zu einem Einbruchversuch in einen Bungalow auf der Julius-Leber-Straße. 

Unbekannte schlu­gen zur Tatzeit die Fensterscheibe am Haus ein, wodurch die Alarmanlage aus­löste. Eine Anwohnerin sah dar­auf­hin drei männ­li­che Personen vom Grundstück in Richtung Weckhovener Straße laufen.

Das Trio stieg in eine dort abge­stellte dunkle Limousine, des­sen Autokennzeichen nach Angaben der Zeugin mit den ers­ten drei Buchstaben „EKR” ver­se­hen war. Beute mach­ten die Tatverdächtigen keine, eine Fahndung nach dem Wagen durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg.

Hinweise wer­den erbe­ten unter Telefon 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)