Kaarst: Vollsperrung Antoniusstraße (K4) 24.02. bis 05.03.2014

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die im Sommer beschä­digte Holzbrücke über die Antoniusstraße (K4) wird im Auftrag des Kreistiefbauamtes des Rhein-​Kreises Neuss ab Montag, den 24.02.2014 abge­baut und durch eine neue Brücke ersetzt. 

2014-02-20_Kaa_bruecke_k4_002Dies führt lei­der zu erheb­li­chen Störungen im Straßenverkehr, denn zum einen muss für den Abbau der alten Brücke und die Montage der neuen Brücke vor Ort aus gro­ßen Fertigteilen die Antoniusstraße zwi­schen der Straße Am Duffes Pohl und der Straße Am Bauhof für den Fahrzeugverkehr bis zu 10 Tage voll gesperrt werden.

Zum ande­ren sind auch Fußgänger und Radfahrer betrof­fen, da die neue Brücke erst nach Abschluss der Arbeiten genutzt wer­den kann und somit die direkte Verbindung zwi­schen Kleingartenanlage und Georg-​Büchner-​Gymnasium für einige Zeit ent­fällt. Der par­al­lel zur K4 ver­lau­fende Fuß- und Radweg muss eben­falls gesperrt wer­den, hier kann aber eine nur gering­fü­gig län­gere, aus­ge­schil­derte Umleitung über das Schulgelände und die Straße Am Holzbüttger Haus genutzt werden.

2014-02-20_Kaa_bruecke_k4_004Der Fahrzeugverkehr wird mit der Beschilderung U8 auf die Umleitung Am Duffes Pohl, Bismarckstraße, Kaarster Straße und Neersener Straße bis Höhe Gustav-​Heinemann-​Straße geführt. Die Umleitung in Gegenrichtung nach Vorst ist ent­spre­chend eben­falls mit U8 gekennzeichnet.

Die Vollsperrung der Fahrbahn erfolgt ab Montag, den 24.02.2014, 9:00 Uhr. Erforderliche Haltverbote und Umleitungsstrecken wer­den bereits im Vorfeld eingerichtet.

Die Dauer der Sperrung ist bis Aschermittwoch, den 05.03.2014 befris­tet. Bei zügi­gem Baufortschritt kön­nen die gesperr­ten Wege viel­leicht auch schon frü­her wie­der einer Nutzung frei­ge­ge­ben werden.

2014-02-20_Kaa_Sperrung_BrueckenarbeitenDa der­zeit auch der Ausbau der Straße Am Bauhof erfolgt, muss zusätz­lich der Verkehr zum städ­ti­schen Baubetriebshof eben­falls über die Straße Am Holzbüttger Haus erfolgen.

Die Stadt bit­tet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und neben der übli­chen Rücksichtnahme und ange­mes­se­nen Fahrweise um erhöhte Aufmerksamkeit, ins­be­son­dere zu Schulwegzeiten, da auch die Schüler durch die Baumaßnahme zum Teil andere, unge­wohnte Schulwege in Kauf neh­men müssen.

Karte: Stadt Kaarst

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)