Neuss: Stadtbibliothek als App

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Neusser Stadtbibliothek gibt es unter dem Titel „Bib Neuss“ ab sofort auch als App für das Smartphone. 

Alle Neuigkeiten, Fotos und Veranstaltungen lan­den so direkt in der Hosentasche. Sobald es etwas Neues auf der Bibliotheks-​Facebookseite gibt, klin­gelt es auf dem mobi­len Endgerät. Zur Nutzung ist kein Facebook-​Profil not­wen­dig. Über die App haben Kunden zudem Zugang zum Katalog, so dass schnell etwas im Bestand recher­chiert oder das Fristdatum von aus­ge­lie­he­nen Medien ver­län­gert wer­den kann.

Die Stadtbibliothek Neuss ist eine der ers­ten Bibliotheken in Deutschland mit einem sol­chen Angebot. Zu fin­den ist „Bib Neuss” in den ent­spre­chen­den Stores für Android- und Windows-​Apps. Versionen für Apple und Blackberry erschei­nen in Kürze.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)