Dormagen: Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall

Dormagen (ots) - Am Samstag, den 15.02.2014, ereignete sich gegen 22:30 Uhr, an der Kreuzung B 9 / Walhovener Straße ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 22jähriger Kölner befuhr mit seinem BMW die B 9 aus Köln kommend und wollte an der Kreuzung nach links auf die Walhovener Straße in Richtung Dormagen-Mitte einbiegen. Aus noch ungeklärter Ursache stieß er dabei mit einem entgegenkommenden VW Golf eines 49jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurden zwei Insassen im BMW und drei Insassen im Golf verletzt. Sie wurden alle in ein nahes Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf ca. 18 000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Kreuzung komplett gesperrt werden. Zu einer wesentlichen Verkehrsbeeinträchtigung kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens jedoch nicht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet mögliche Augenzeugen, sich beim Verkehrskommissariat Neuss unter der Tel.-Nr. 02131-3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)