Neuss: Tageswohnungseinbrüche

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Mehrere Einbrüche in Wohnungen ver­zeich­nete die Polizei im Neusser Stadtgebiet am Dienstag (11.02.).

In der Zeit zwi­schen 14:20 Uhr und 19:30 Uhr hebel­ten Unbekannte ein rück­wär­ti­ges Fenster eines Zweifamilienhaus in Gnadental, auf dem Abteiweg, auf. Sie ent­wen­de­ten aus den Räumlichkeiten Armbanduhren und Bargeld.

Zwischen 08:30 Uhr und 21:25 Uhr schlu­gen Einbrecher die Terrassentür eines Reihenhauses in Holzheim, auf der Gell’sche Straße ein. Über Diebesgut lie­gen der Polizei noch keine Angaben vor.

In der Zeit zwi­schen Dienstag (11.02.), 13:00 Uhr, und Mittwoch (12.02.), 03:55 Uhr, drück­ten Unbekannte eine, auf Kipp ste­hende, Balkontür der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Weyhe auf. Die Täter ent­wen­de­ten unter ande­rem eine Armbanduhr.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Neuss, Telefon 02131 300–0. entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)