Rhein-​Kreis Neuss: Einbrüche am Wochenende

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss/​Kaarst/​Meerbusch (ots) – Am Sonntag (09.02.), zwi­schen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr, stie­gen Einbrecher in ein Reihenhaus auf der Heinsberger Straße in Neuss ein.

Die Unbekannten hebel­ten die Terrassenschiebetür auf und ent­wen­de­ten Schmuck, sowie Bargeld.

In Kaarst, auf der Arndtstraße, bra­chen unbe­kannte Täter, durch das Aufhebeln der Terrassentür, in eine Doppelhaushälfte ein. Sie erbeu­te­ten Bargeld. Die Tatzeit liegt am Sonntag (09.02.), zwi­schen 12:00 Uhr und 21:45 Uhr.

Am Samstag (08.02) gegen 20:13 Uhr, stie­gen Einbrecher durch ein zuvor gewalt­sam geöff­ne­tes Fenster in ein Einfamilienhaus in Meerbusch, An den Linden, ein. Die Täter ent­ka­men mit Bargeld und Schmuck.

Weiterhin bra­chen Täter auf unbe­kannte Weise in ein Einfamilienhaus in Meerbusch, auf der Straße Am Feldbrand, ein. Während der Abwesenheit der Anwohner am Freitag (07.02.), zwi­schen 20:00 Uhr und 20:45 Uhr, durch­such­ten die Einbrecher die Räume des Hauses. Sie ent­wen­de­ten Schmuck und Bargeld.

Zeugenhinweise erbit­tet die Polizei unter Telefon 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.