Grevenbroich: Unbekannte set­zen Altpapier in Brand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Unbekannte Täter haben am Freitagabend (07.02.) in Grevenbroich Stadtmitte einen Altpapierkarton in Brand gesetzt. 

Um 20:52 Uhr ging der Notruf bei Feuerwehr Grevenbroich ein, dass vor einem Geschäft in der Oelgasse Unrat brennt und das Feuer auf das Ladenlokal über­zu­grei­fen droht. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war konnte sie nicht ver­hin­dern, dass die Schaufensterscheibe des dor­ti­gen Frisörgeschäfts durch die große Hitzeentwicklung zer­stört wurde und die gesamte Inneneinrichtung stark verrußte.

Der ent­stan­dene Schaden beläuft sich auf meh­rere tau­send Euro. Da die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus­geht wer­den Zeugen des Vorfalls gebe­ten, sich mit der Neusser Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)