Rommerskirchen: Gartenlaube brannte nieder

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – Am Freitagnachmittag (07.02.) kam auf der Venloer Straße zum Ausbruch eines Feuers, durch das eine Gartenlaube kom­plett nie­der brannte. 

Nachbarn bemerk­ten gegen 16:50 Uhr im hin­te­ren Teil eines Gartens Feuerschein und alar­mier­ten sofort die Feuerwehr. Die war schnell vor Ort und konnte den Brand unter Kontrolle bringen.

Neben der Gartenlaube wurde durch das Feuer zudem ein angren­zen­der Container beschä­digt, in dem Reifen und Autoersatzteile gela­gert waren. Während der Löscharbeiten erschien auch der 43-​jährige Laubeneigentümer vor Ort.

Ersten Ermittlungen nach ist Brandstiftung aus­zu­schlie­ßen; viel­mehr scheint unsach­ge­mä­ßer Umgang mit Feuer die Ursache für den Brandausbruch gewe­sen zu sein. Der ent­stan­dene Schaden wird auf meh­rere tau­send Euro geschätzt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)