Neuss: Handtaschenraub

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Dienstag, den 04.02.2014, gegen 18:40 Uhr, wurde einer 54-​jährigen Frau aus Neuss die Handtasche geraubt.

Die 54-​jährige stieg an der Bushaltestelle „Meertal” am Berghäuschensweg aus dem Bus und ging dann in Richtung Meertal. In Höhe eines dor­ti­gen Altenwohnheims riss ihr ein unbe­kann­ter Mann von hin­ten kom­mend die Handtasche von der Schulter und flüch­tete über das Gelände des Wohnheims. Eine sofort ein­ge­lei­tete Tatortbereichsfahndung ver­lief lei­der erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • sehr schlank, ca. 180cm groß, beklei­det mit einem oliv­grü­nen Parka mit Kapuze und dunk­ler Hose.

Hinweise wer­den erbe­ten an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 /​3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)