Neuss: Einbrecher nach ver­such­ten Kioskeinbruch festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) – In den frü­hen Morgenstunden am Dienstag (04.02.), gegen 05:40 Uhr, bemerkte ein Zeuge, wie ein Unbekannter in einen Kiosk auf der Neusser Weyhe in Weissenberg ein­bre­chen wollte.

Der Täter hatte ver­sucht, mit einem Hammer die Scheibe der Tür ein­zu­schla­gen, flüch­tete dann und zog sich in ein Wohnhaus zurück. Der Zeuge hatte umge­hend die Polizei infor­miert und ver­folgte den Einbrecher zu Fuß.

Der Flüchtige konnte schließ­lich durch Polizeibeamte ange­trof­fen und fest­ge­nom­men wer­den. Da der poli­zei­be­kannte Einbrecher unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe ent­nom­men. Die Ermittlungen dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)