Kaarst: Wasserrohrbruch auf der Fahrbahn

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Zu einem Wasserrohrbruch auf der Fahrbahn rück­ten ges­tern Abend, Sonntag den 02.02.2014, die Kräfte des Löschzuges Kaarst aus. 

Nachdem eine große Wassermenge aus dem Baustellenbereich floss, wurde neben den Kreiswasserwerken, dem Kanalnotdienst, sowie die Polizei, die Feuerwehr zur Einsatzstelle geordert.

In Zusammenarbeit mit den Kreiswasserwerken wur­den die Wasserleitungen abge­schie­bert und die Absperrmaßnahmen für den Straßenverkehr errich­tet. Der Bereich Friedensstraße /​Windvogt wurde für Fahrzeuge jeg­li­cher Art gesperrt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)