Neuss: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hammfeld (ots) – Am Freitagmorgen (31.01.), gegen 08:55 Uhr, ereig­nete sich auf der Stresemannallee ein Verkehrsunfall mit ver­letz­ten Personen. 

Ein 47-​jähriger Mann aus Büren war mit sei­nem PKW Mazda aus Richtung Autobahn kom­mend in Richtung Augustinusstraße unter­wegs gewe­sen. Zur glei­chen Zeit fuhr eine 35-​jährige Frau aus Jülich mit ihrem Renault in ent­ge­gen gesetz­ter Richtung.

Als sie plötz­lich mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn geriet, kam es zum Zusammenstoß bei­der Fahrzeuge. Dabei wur­den beide Fahrzeugführer leicht ver­letzt. Die Autos waren so stark beschä­digt, dass sie abge­schleppt wer­den muss­ten. Polizeibeamte muss­ten wäh­rend der Verkehrsunfallaufnahme den Verkehr von der Stresemannallee ableiten.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)