Grevenbroich: Graffiti – Kripo ermit­telt Tatverdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) – In der Nacht vom 13./14. Januar kam es in Wevelinghoven zu Sachbeschädigungen durch Graffiti. 

2014-01-31_GV_graffitiwevelinghovenDer zunächst unbe­kannte Täter hatte unter ande­rem an der Unterstraße, Am Wehr und an der Römerstraße sein Unwesen getrieben.

Betroffen waren eine Bushaltestelle, sowie Garagen- und Scheunentore. Der ent­stan­dene Sachschaden wird auf circa 3000 Euro geschätzt.

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei gilt ein 14-​Jähriger als Tatverdächtiger. Der Jugendliche schweigt zu den Vorwürfen und lässt sich durch einen Anwalt ver­tre­ten. Die Ermittlungen dau­ern an.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)