Neuss: Versuchter Raub – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag, 25.01.2104, gegen 23:15 Uhr, kam es in Neuss auf der Bergheimer Straße zu einem ver­such­ten Raub auf einen 36-​jährigen Neusser. 

Der Geschädigte war auf der Bergheimer Straße zu Fuss unter­wegs, als er an der Kreuzung zur Dreikönigenstraße von zwei männ­li­chen Personen ange­spro­chen wurde. Diese for­der­ten die Herausgabe von Bargeld, die spä­ter mit Schlägen unter­mau­ert wurde. Da der 30-​jährige jedoch offen­sicht­lich keine Wertgegenstände mit­führte, wurde die Tathandlung durch die unbe­kann­ten Täter abge­bro­chen, die dann in Richtung Berghäuschensweg wegliefen.

Der Geschädigte kann die Unbekannten wie folgt beschreiben:

  • beide ca. 26–30 Jahre alt, ver­mut­lich süd­län­di­scher Herkunft, dunkle Haare und dunkle Kleidung.

Die Polizei bit­tet Zeugen oder Personen, denen zwei Männer in der Nacht auf­ge­fal­len sind, die lau­fend im Bereich Dreikönigenstraße in Richtung Berghäuschensweg unter­wegs waren, sich mit der Kriminalpolizei in Neuss unter 02131/​3000 in Verbindung zu set­zen. Der Geschädigte wurde bei dem Angriff leicht ver­letzt und musste in einem Neusser Krankenhaus behan­delt werden.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)