Korschenbroich: SV Glehn lässt Stadtmeisterschaften wie­der aufleben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Der SV Glehn nimmt sein 90-​jähriges Vereinsbestehen in 2014 zum Anlass, die Korschenbroicher Stadtmeisterschaften im Fußball wie­der auf­le­ben zu lassen. 

In Kooperation mit dem Stadtsportverband Korschenbroich wer­den die fünf Vereine im Stadtgebiet am kom­men­den Wochenende (1. und 2. Februar) ihren Sieger ermit­teln, ehe am dar­auf fol­gen­den Samstag und Sonntag (8. und 9. Februar) die Wettbewerbe für alle Altersklassen in der Jugend auf dem Programm stehen.

Der Spielbetrieb star­tet am kom­men­den Samstag in der Sporthalle an der Pestalozzistraße in Kleinenbroich mit den Damen um 10.30 Uhr. Da neben dem SV Glehn nur noch die Sportfreunde Neersbroich aktu­ell ein Damen-​Team stel­len, wur­den vier externe Gästevereine für eine „offene“ Stadtmeisterschaft ein­ge­la­den. Es fol­gen ab 15.00 Uhr die Spiele für die fünf Korschenbroicher Reserveteams. Am Sonntag wird ab 10.30 Uhr der Stadtmeister bei den „Alten Herren“, den Teams in der Altersklasse über 30 Jahre ermit­telt. Den Abschluss bil­den die „Ersten“ Mannschaften ab 14.30 Uhr.

Die Jugend star­tet eine Woche spä­ter in der Dreifachturnhalle an der Von-​Stauffenberg-​Straße in Kleinenbroich: Am 8. Februar (Samstag) begin­nen die C‑Junioren um 9.30 Uhr, gefolgt von einem Bambini-​Treff und der E‑Jugend. Ab 17.00 Uhr bis in den Abend hin­ein­ge­hend ist dann der Event für die A- und B‑Junioren geplant. Als Rahmenprogramm dazu konn­ten die Veranstalter das „Preventmobil“ der Caritas-​Suchtberatung ver­pflich­ten. In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt des Rhein-​Kreises Neuss klä­ren die Mitarbeiter über die Gefahren des über­mä­ßi­gen Alkoholgenusses auf und bie­ten alko­hol­freie Cocktails in einer Lounge mit Chillout-​Musik an.

Der Sonntag (9. Februar) gehört mor­gens ab 9.30 Uhr zunächst den Mädchen in den Altersklassen U11, U 13 und U15, ehe F- und D‑Jugend ab 14.00 Uhr den Turnierreigen been­den. Die Veranstalter laden alle Freunde des Fußballsports zu den hof­fent­lich immer span­nen­den und fai­ren Spielen herz­lich ein. Für das leib­li­che Wohl ist durch viele flei­ßige Helfer zu fai­ren Preisen gesorgt. Der Eintritt zu allen Turnieren ist kostenlos.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)