Rhein-​Kreis Neuss: Familienkarten-​Aktion – Eltern kön­nen kos­ten­los Erste Hilfe erlernen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Grevenbroich – Medizinische Hilfe für Kinder im Notfall steht im Mittelpunkt des Workshops „SOS Kids”, den der Verein Familiennetzwerk Grevenbroich in Kooperation mit der Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss anbietet. 

Der Workshop für Eltern und andere Interessierte fin­det am Mittwoch, 26. Februar, von 19 bis 21.30 Uhr statt. Darüber hin­aus ste­hen mit dem 22. April und 3. Juni zwei wei­tere Termine zur Auswahl. Für Inhaber der Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss ist der Kursus kostenlos.

Wie ver­sorge ich eine Wunde oder Brandverletzung rich­tig? Wie reagiere ich bei Fieber und wie erkenne ich Kinderkrankheiten? Diese und viele wei­tere Fragen von all­er­gi­schen Schocks über Insektenstiche bis hin zu epi­lep­ti­schen Anfällen ste­hen bei dem Workshop im Mittelpunkt. Die Kinderkrankenschwester und Lehrrettungsassistentin Franca Rittmann stellt dar­über hin­aus die wich­tigs­ten Sofortmaßnahmen vor und gibt Tipps zur Kindersicherheit im Haushalt.

Veranstalter ist der Verein Familiennetzwerk Grevenbroich e.V. im „Kinderzimmer”, Neuenhausener Straße 223 in Grevenbroich, als Partner der Familienkarte. Inhaber der Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss kön­nen sich per Email unter famnetz@kinderzimmer-gv.de für den Kursus anmel­den. Dabei soll­ten die eigene Emailadresse, die Postadresse sowie der Nummer der Familienkarte ange­ge­ben wer­den. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)