Neuss: Jugend Musiziert – Schüler der Musikschule Neuss erfolgreich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die impo­sante Zahl von 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die Musikschule der Stadt Neuss zum dies­jäh­ri­gen Regionalwettbewerb „Jugend musi­ziert“ ent­sandt, der am ver­gan­ge­nen Wochenende in Meerbusch stattfand. 

Norbert Braun, Fachleiter an der Musikschule, zieht eine posi­tive Bilanz. Mit ins­ge­samt 29 ers­ten und zehn zwei­ten Preisen haben Schülerinnen und Schüler der Musikschule Neuss her­vor­ra­gende Ergebnisse erreicht. Gewertet wurde in den Kategorien Klavier, Gesang und Gitarre-​Pop solo, Streicher‑, Blech– und Holzbläser-​Ensemble sowie Neue Musik.

2014-01-22_Ne_Jugend-musiziert
Lioba Mollenhauer errang in zwei ver­schie­de­nen Kategorien erste Preise, Foto: Holger Müller

Drei der jun­gen Nachwuchsmusiker haben jeweils zwei erste Preise erreicht, eine beson­ders erwäh­nens­werte Leistung. So siegte Lioba Mollenhauer in den Kategorien Gesang und Neue Musik (mit Blockflöte) und Max Linßen sowie Matthias Neuroth mit jeweils zwei ver­schie­de­nen Bläserensembles.

Weitere erste Preise, die mit einer Einladung zur Teilnahme am Landeswettbewerb in Essen ver­bun­den sind, erreich­ten David Koch, Torben Saatkamp, Liam Koch, Robert Reisig, Jan Schulenberg, Max Pukies, Valentin Neuroth, Paul Nehrig, Sandra Schmitt, Jannike Münstedt, Rebecca Dominici, Marco Miedema, Laura Matheisen, Hendrik Schulenberg, Sara Junker, und Jakob Odenthal.

Weitere Erste Preise gin­gen an Anna Strobel, Johannes Neuroth, Matthias Neuroth, Marlene Henckels, Lucas Baumann, Milan Hoffmann, Paula Blaschke, Lioba Mollenhauer und Denise Koll. Einen zwei­ten Preis erran­gen Christine Steentjes, Lina Pullen, Birthe Düppers, Sophie Bader, Sophie Niemeyer, Carla Kolb, Jonas Esser, Michelle Kollek, Ina Weidenauer und Lennart Beutner.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)