Grevenbroich: PKW lan­dete im Graben – Drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Mittwoch, den 22.01.2014, gegen 00.10 Uhr, befuhr ein 21-​jähriger aus Grevenbroich mit sei­nem PKW, aus Richtung Gustorfer Straße kom­mend, den „Langer Weg” in Fahrtrichtung „Zur Wassermühle”.

Im Kurvenbereich ver­lor er ver­mut­lich infolge nicht ange­pass­ter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angren­zen­den Graben blieb der PKW auf der Seite liegen.

Der Fahrer sowie zwei wei­tere Insassen im Alter von 20 und 25 Jahren wur­den schwer ver­letzt zur sta­tio­nä­ren Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Der PKW wurde erheb­lich beschädigt.

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)