Meerbusch: Zeuge beob­ach­tet Einbruch in Tankstelle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) – Ein Einbruch auf eine freie Tankstelle in Osterath, auf der Meerbuscher Straße, wurde am Samstagmorgen (18.01.2014), gegen 02:11 Uhr, von einem Zeugen beobachtet. 

Drei Personen haben sich dem­nach an der Eingangstür der Tankstelle zu schaf­fen gemacht und diese ein­ge­schla­gen. Dann haben sie eine unbe­kannte Anzahl an Zigarettenpackungen in die mit­ge­brach­ten Säcke gesteckt und sich in unbe­kannte Richtung entfernt.

Wenige der Zigarettenpackungen konn­ten auf dem Kalverdonksweg durch einen Diensthund auf­ge­spürt wer­den. Hier ging die Spur der Täter ver­lo­ren. Es soll sich um drei dun­kel geklei­dete Täter(innen) han­deln, von wel­chen eine® eine helle Hose trug. Hinweise unter 02131–300‑0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)