Kaarst: Mann ent­blößt sich vor Minderjährigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen (ots) – Ein Mann beläs­tigte am Freitag, dem 17.01.2014 gegen 18:20 Uhr, zwei min­der­jäh­rige Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren. 

Nachdem die Freunde das Schwimmbad in Büttgen auf der Olympiastraße ver­las­sen hat­ten, kam ein 50 bis 60 jäh­ri­ger Mann auf die Beiden zu, ent­blößte sich und ona­nierte vor ihnen. Die zwei Jungen haben sofort die Flucht ergrif­fen und ihre Eltern infor­miert, wel­che umge­hend Kontakt mit der Polizei aufnahmen.

Der Exhibitionist sei nach Angaben der Minderjährigen mit einem schwarz- wei­ßen BMX-​Fahrrad weg­ge­fah­ren. Er konnte durch die Polizei nicht mehr auf­ge­grif­fen wer­den. Er wird wie folgt beschrieben:

  • männ­lich, 50 bis 60 Jahre, schwar­zes Basecap, grauer Mantel, blaue Jeans, schwarze Schuhe

Die Polizei bit­tet um Hinweise aus der Bevölkerung. Diese kön­nen unter der Rufnummer 02131–300‑0 mit­ge­teilt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)