Rhein-​Kreis Neuss: Gefälschte Rechnungen der Deutschen Telekom

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Online-​Kriminelle ver­su­chen der­zeit ein­mal mehr, über den Versand gefälsch­ter Rechnungen der Deutschen Telekom eine Schadsoftware zu verbreiten. 

In der Spam-​Mail ist ein Link zu einer Datei ent­hal­ten, die einen Trojaner auf dem PC instal­lie­ren soll.

Die Telekom nennt wei­tere Informationen:

Gerne wei­sen wir Sie auf unser Webangebot hin, in dem wir auf das aktu­elle Thema ein­ge­hen: www​.tele​kom​.com/​s​i​c​h​e​r​h​eit. Wir infor­mie­ren hier nicht nur, wie Kunden eine gefälschte Rechnung erken­nen kön­nen, son­dern klä­ren in einem Blog unter http://​blog​.tele​kom​.com/​2​0​1​4​/​0​1​/​1​5​/​w​i​e​-​k​o​m​m​e​n​-​o​n​l​i​n​e​-​k​r​i​m​i​n​e​l​l​e​-​a​n​-​m​e​i​n​e​-​m​a​i​l​-​a​d​r​e​s​se/ auch die Frage, wie Online-​Kriminelle über­haupt an die Adressen der Angeschriebenen gelangen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)