Kaarst: Verbreiterung einer Fahrbahn an der K4

Kaarst – Die Stadt Kaarst wird voraussichtlich ab Montag, dem 20.01.2014 mit der Verbreiterung einer Fahrbahn an der K4 zwischen der Einmündung K4/ Am Bauhof und der Kreuzung Gustav-Heinemann-Straße/ L390 beginnen.

Für die Baumaßnahme ist eine Bauzeit von insgesamt rund zwei Wochen vorgesehen. Während dieser Zeit werden sich Behinderungen für Fußgänger und Fahrzeuge im Baustellenbereich leider nicht vermeiden lassen.

Die Fahrstreifenerweiterung an der östlichen Seite der K4,  wird auf einer Länge von ca. 100 m hergestellt. Hier wird ein zusätzlicher Fahrstreifen für Rechtsabbieger auf die Neersener Straße angelegt. Ein Durchfahren des Baustellenbereiches von Vorst kommend ab der Straße Am Duffes Pohl in Richtung Neersener Straße/ Gustav-Heinemann-Straße ist während der Bauzeit nicht möglich (Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Vorst).

Der Baubetriebshof, bzw. die Straße Am Bauhof kann noch angefahren werden. Eine Umleitung wird hier über Am Duffes Pohl, Bismarckstraße und Kaarster Straße ausgeschildert.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, wenn es zu Störungen, Schmutz oder Lärmbelästigungen kommt. Diese lassen sich bei den anstehenden Arbeiten nicht vermeiden. Die ausführende Firma Wildenhues wird versuchen, die Beeinträchtigungen Verkehrsteilnehmer auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Den Durchgangsverkehr bitten wir, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Anlieger sollten sich nach Möglichkeit auf die Baumaßnahme einstellen, in dem sie die angebotene Umleitung berücksichtigen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)