Kaarst: Martinusschule stellt sich vor

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Kaarst - Seit dem 1. August ist der Rhein-​Kreis Neuss Träger der Martinusschule in Kaarst, an der auch die Kinder und Jugendlichen der Ende Juli geschlos­se­nen Raphaelschule unter­rich­tet werden. 

2014-01-14_rkn_martinusschule
Schulleiterin Wienke Sälzer freut sich gemein­sam mit den Schülern und dem Kollegium der Martinusschule auf viele Besucher am Tag der Offenen Tür. Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Am Samstag, dem 18. Januar stellt sich die Förderschule mit den Schwerpunkten „Lernen” und „Emotionale, Soziale Entwicklung in inte­gra­ti­ver Form” vor und lädt von 9 bis 12 Uhr zum Tag der offe­nen Tür in die Halestraße 7 ein.

Künftige Schülerinnen und Schüler, Eltern, Verwandte und alle Interessierte kön­nen die Schule dann live erle­ben. Es wer­den Rundgänge sowie viel­fäl­tige Aktivitäten von Schülern für Schüler geboten.

Es besteht die Möglichkeit, neben dem Schulgebäude auch den Unterricht ken­nen­zu­ler­nen und mit Lehrkräften oder auch Kooperationspartner der Schule ins Gespräch zu kommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)