Neuss: Duo nach ver­such­tem Autodiebstahl flüch­tig – Polizei fahn­det nach Audi RS4

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – In der Nacht zum Freitag (10.01.), gegen 02:15 Uhr, mach­ten sich zwei unbe­kannte Männer auf der Kanutenstraße an einem BMW 3er Cabrio zu schaffen. 

Augenscheinlich hat­ten sie es auf den kom­plet­ten Wagen abge­se­hen. Ein Anwohner, der den Vorfall beob­ach­tete, infor­mierte sofort die Polizei. Das Duo hatte war offen­sicht­lich miss­trau­isch gewor­den und ver­schwand im glei­chen Augenblick in einem dun­kel­grauen Audi RS4 mit dem Kennzeichen NE-​SD 2194. Das Kennzeichen ist im Dezember 2013 in Neuss-​Holzheim gestoh­len worden.

Eine Fahndung nach dem Audi, in die auch ein Polizeihubschrauber inte­griert war, ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Die bei­den Tatverdächtigen konn­ten vom Zeugen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • 20 bis 30 Jahre alt, etwa 190 Zentimeter groß, kräftig/​muskulöse Statur,
  • kurze Haare (fast Glatze), beklei­det mit hel­ler Kapuzenjacke bezie­hungs­weise hel­ler Jacke.

Hinweise zu den ver­däch­ti­gen Personen, dem dun­kel­grauen Audi oder sons­ti­gen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)