Kaarst: Polizei hat Tatverdächtigen ermit­telt – Tötungsdelikt auf­ge­klärt?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst – Die Polizei hat einen Tatverdächtigen zum Tötungsdelikt an der K37 in Büttgen ermittelt. Heute gegen 15:30 Uhr findet dazu eine Pressekonferenz statt.
2013-12-16_kaa_mord_danieldickeDer Dormagener Daniel Dicke wurde am späten Abend , dem 11. Dezember gegen ca. 22.16 Uhr, tot neben seinem Fahrzeug am Straßenrand der K37 aufgefunden.

Sein Fahrzeug, ein schwarzer Audi A 5, Kennzeichen NE-DD 3004, war auf der rechten Fahrbahnseite abgestellt. Eine Zeugin entdeckte den leblosen Körper und informierte die Polizei.

Rhein-Kreis Neuss/ Kaarst (ots) - Am späten Mittwoch (11.12.) Abend wurde die Leiche von Daniel Dicke an einer Landstraße in Kaarst aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die ermittelnde Mordkommission gehen von einem Tötungsdelikt aus. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen hat sich ein Tatverdacht ergeben.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.