Dormagen: Kläranlage erhält neues BHKW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Auf der Kläranlage in Rheinfeld pla­nen die Technischen Betriebe Dormagen ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW).

2013-12-31_Dor_Klaeranlage Rheinfeld
Foto: Stadt Dormagen

Die rund eine Million Euro teure Anlage soll 2014 errich­tet wer­den und das Klärwerk mit Strom und Wärme ver­sor­gen. Als Brennstoff dient dabei neben Erdgas in ers­ter Linie das bei der Schlammfaulung anfal­lende Klärgas. „Dadurch kön­nen wir Energiekosten in einer Größenordnung von jähr­lich rund 180 000 Euro ein­spa­ren”, erläu­tert der Leiter der Technischen Betriebe, Gottfried Koch.

Schon heute betreibt das städ­ti­sche Tochterunternehmen ein BHKW auf dem Gelände des Klärwerks. Die vor­han­dene Anlage ist jedoch drin­gend sanie­rungs­be­dürf­tig. Derzeit läuft nur noch einer von zwei Motoren zur Stromerzeugung. Den geplan­ten Neubau wol­len die Technischen Betriebe des­halb schnellst­mög­lich begin­nen. Die Ausschreibung dafür läuft bereits, in Kürze soll der Auftrag ver­ge­ben wer­den. Das Vorhaben umfasst den Abbruch des vor­han­de­nen und die Errichtung zweier neuer BHKW-​Module mit jeweils rund 200 Kilowatt elek­tri­scher Leitung. Hinzu kom­men die erfor­der­li­chen Nebenaggregate, Wärmetauscher, Steuerungselemente und die Anbindung an das Erdgasnetz.

Der Verwaltungsrat der Technischen Betriebe hatte die­sen Plänen im November zuge­stimmt. Mit der Verabschiedung des Wirtschaftsplans im Rat ste­hen jetzt auch die erfor­der­li­chen Gelder für den Neubau bereit.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)