Neuss/​Kaarst: Neue Preise bei der Regiobahn ab 01.01.2014

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss/​Kaarst – Die Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mbH weißt dar­auf hin, dass am 31. März 2014 alle vor dem 1. Januar 2014 gekauf­ten Einzel‑, Vierer‑, Tages‑, Gruppen- oder ZusatzTickets mit dem Preisstand 2013 ihre Gültigkeit verlieren.

Die Kunden wer­den gebe­ten, ihre Tickets ent­we­der zu benut­zen oder in den KundenCentern der Verkehrsunternehmen, wo die­ses Ticket erwor­ben wurde, gegen Tickets mit dem neuen Preisstand 2014 umzu­tau­schen bzw. den Restbetrag erstat­ten las­sen. Abgefahren wer­den kön­nen die Tickets bis zum 31. März 2014, der Umtausch ist noch bis zum 31. Dezember 2016 möglich.

Weitere struk­tu­relle Änderungen im Tarif
Ab Januar 2014 wer­den das TagesTicket und GruppenTicket vom Verkehrsverbund Rhein-​Ruhr (VRR) nut­zungs­ab­hän­gig neu struk­tu­riert, und damit preis­ge­rech­ter. So wird künf­tig ein Grundpreis für ein TagesTicket erho­ben, das dann von einer Person genutzt wer­den kann. Jede wei­tere Person, die mit­fährt, zahlt nur noch einen Aufpreis. Dazu ein Beispiel für die Preisstufe A: Hier kos­tet das TagesTicket für eine Person 6,50 Euro. Die zweite und alle wei­te­ren Personen (bis maxi­mal vier) zah­len jeweils 3 Euro

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)