Neuss: Küchenbrand in Weckhoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Weckhoven – Um 22:23 Uhr, am Sonntag den 29.12.2013, wurde die Feuerwehr nach Weckhoven in die Hülchrather Straße zu einem Küchenbrand alarmiert.

Zwei der vier Bewohner wurden bei Eintreffen des Löschzuges bereits vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatten sich durch erste Löschversuche leichte Brandverletzungen zugezogen sowie Rauch eingeatmet. Die beiden weiteren Bewohner blieben unverletzt.

Um das Feuer zu bekämpfen wurde ein Atemschutztrupp mit einem Löschrohr eingesetzt. Der Brand konnte schnell lokalisiert und bekämpft werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde die Küche mit einem Hochdrucklüfter belüftet.

Im Einsatz waren 18 Kräfte der Löschzüge 10 (hauptamtlich) und 16 (Hoisten). Der Einsatz dauerte knapp eine Stunde an. Einsatzleiter: Dirk Diederichs

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.