Meerbusch: Graffiti in Meerbusch-​Lank – Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men

Meerbusch – Lank (ots) – Die Kriminalpolizei in Meerbusch ermit­telt der­zeit in meh­re­ren Fällen von Sachbeschädigungen durch Graffiti.

Offensichtlich waren der oder die bis­lang unbe­kann­ten Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag (13./14.12.) in Lank aktiv. Die Anzeigen wur­den in den dar­auf­fol­gen­den Tagen erstat­tet. Betroffen sind Hauswände an der Uerdinger Straße und an der Hauptstraße. Die Glasscheibe eines Geschäftes an der Kaiserswerther Straße wurde beschmiert. Außerdem besprüh­ten die Unbekannten eine Haustür an der Mittelstraße.

Die Fotos in der Anlage zei­gen ein Garagentor an der Örtlichkeit Alte Wasserstraße (blaue Schrift) und die Wand eines Kindergartens (rote Schrift) an der Stettiner Straße. Zu lesen ist unter ande­rem der Schriftzug June Plus 2406 City.

Wer ver­däch­tige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, wird um einen Anruf bei der Kriminalpolizei in Meerbusch unter der Telefonnummer 02131 3000 gebe­ten.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)