Rhein-​Kreis Neuss: Mehrere Wohnungseinbrüche – Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men – Zeugen gesucht

Rhein-​Kreis Neuss (ots) – Am ver­gan­ge­nen Wochenende, zwi­schen Samstag (14.12.) und Sonntag (15.12.) kam es im Rhein-​Kreis Neuss zu meh­re­ren Wohnungseinbrüchen.

Die bevor­zugte Vorgehensweise der Einbrecher bestand darin, Fenster oder Terrassentüren von Einfamilienhäusern auf­zu­he­beln oder ein­zu­schla­gen. In vie­len Fällen nutz­ten die Einbrecher das Einsetzen der Dämmerung, um unge­stört ihren Aktivitäten nach­ge­hen zu kön­nen. Auf ihrer Diebestour hat­ten es die Täter in ers­ter Linie auf Bargeld und Schmuck abge­se­hen. Aber auch Kreditkarten, Notebooks und Handys lie­ßen sie mit­ge­hen.

Folgende Städte und Gemeinden waren betrof­fen:

Neuss
Hoisten, Lübisrather Straße, am Samstag, zwi­schen 16:00 Uhr und 19:40 Uhr.
Rosellen, „Am Lindbruch”, im Laufe des Samstag.
Furth, Lothringerstraße, zwi­schen Samstag, 17:10 Uhr und Sonntag, 11:40 Uhr.
Reuschenberg, Nelkenstraße, Samstag, in der zeit von 09:15 Uhr bis 20:30 Uhr.

Dormagen
Horrem, Eschenweg, in der Zeit von Samstag Mittag bis Sonntag Nachmittag.
Hackenbroich, Lippeweg, Sonntag, zwi­schen 17:30 Uhr und 19:40 Uhr.
Gohr, Bruchstraße, Samstag, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

[Fenstergriffe 468x240]

Grevenbroich
Wevelinghoven, Heyerweg, Samstag, 17:00 Uhr bis 23:50 Uhr.
Kapellen, Dinkelstraße, zwi­schen 13:45 Uhr am Samstag und 01:30 Uhr am Sonntag.

Rommerskirchen
Eckum, Grünweg, in der Zeit von Samstag 16:30 Uhr bis Sonntag, 10:00 Uhr.
Butzheim, Tulpenweg, Samstagnachmittag, zwi­schen 15:00 Uhr und 20:30 Uhr.

Meerbusch
Osterath, Schweinheimer Weg, Sonntag, 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Kaarst
West, Flachsbleiche, im Lauf des Samstag

[Alarmanlage 468x336]

Korschenbroich
Fragenhütte, Samstag, in der Zeit von 15:40 Uhr und 20 Uhr

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Einbrüche geben kön­nen, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)