Meerbusch: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Strümp (ots) - Am Donnerstag (05.12.) Vormittag kam es auf der Xantener Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Gegen 11:20 Uhr befuhr ein 72-jähriger Meerbuscher mit seinem Auto die Xantener Straße in Richtung Lank. Als eine 16-Jährige von einer Verkehrsinsel aus die Xantener Straße überqueren wollte, wurde sie vom Mercedes des Seniors erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte sich die Meerbuscherin schwer.

Mit einem Rettungswagen musste sie in ein Krankenhaus gefahren werden. Der Mercedes war nicht mehr verkehrstüchtig. Ein Abschleppwagen entfernte ihn von der Unfallstelle.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.