Neuss: 16 Jähriger in Untersuchungshaft – Kripo ermit­telt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - In unserer Pressemeldung vom 02.11.2013 berichteten wir über einen PKW-Diebstahl mit anschließendem Verkehrsunfall in Holzheim.

Eine vierköpfige Gruppe Neusser Jugendlicher im Alter von 15 und 16 Jahren, darunter auch zwei Mädchen, entwendete am Freitagabend, dem 01.11.2013, einen BMW und verursachte mit dem Auto mehrere Unfälle.

Ein 16-jähriger Neusser hatte gegen 19:00 Uhr den Autoschlüssel, der von außen an einer Haustüre einer Wohnung in der Gell'sche Straße steckte, weggenommen. Während ihrer Spritztour fuhren sie mehrfach gegen Bordsteine, durch Vorgärten und touchierten einen geparkten PKW. Polizeibeamte konnten den vier Jugendlichen während der Fahndung schnell beikommen.

Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen des Fachkommissariats stellte sich heraus, dass der Aktionsradius des 16-jährigen Haupttäters sich auf weitere Straftaten ausweitet. Er steht unter dringendem Tatverdacht, seit September 2013 für Körperverletzung, Raub und räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung und Diebstahl in Betracht zu kommen. Ein Haftrichter schickte den Jugendlichen nun am Dienstag (26.11.) wegen Wiederholungsgefahr in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.