Grevenbroich: Trickdiebstahl nach „Spendensammlermasche” schlug fehl

Grevenbroich-Innenstadt (ots) - In einer Einkaufspassage in der Grevenbroicher Innenstadt versuchte am Donnerstag (21.11.) eine bislang unbekannte Frau mit der sogenannten Spendensammlermasche einen Senioren zu bestehlen.

Der 75-jährige Grevenbroicher war gegen 10:20 Uhr in der Galerie unterwegs, als sich die Frau bemerkbar machte. Sie gab vor, taubstumm zu sein, hielt ihm ein Formular vor und erweckte dadurch den Eindruck einer Spendensammlung. Hilfsbereit holte der ältere Herr sein Portmonee aus der Tasche. Währenddessen verdeckte die Unbekannte die Geldbörse mit dem Formular.

Misstrauisch packte der Senior das Portmonee sofort wieder weg. Die Verdächtige flüchtete daraufhin durch die Galerie in Richtung Karl-Oberbach-Straße.

  • Sie war etwa 25 Jahre alt, schlank, ungefähr 170 Zentimeter groß,
  • hatte rötliche nackenlange Haare und trug einen dunklen Mantel mit Mütze.

Eine Fahndung durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der unbekannten Frau geben können, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)