Korschenbroich: Neue Verkehrsregelung im Gebiet Friedrich-Ebert-Str./ Hindenburgstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Neue Verkehrsregelung im Gebiet Friedrich-​Ebert-​Straße und Hindenburgstraße wegen Abriss des ehe­ma­li­gen Verwaltungsgebäudes.

Durch den Abriss im Bereich Hindenburgstraße 58 /​Friedrich-​Ebert-​Straße 1 und dem anschlie­ßen­den Neubau der Seniorenresidenz auf die­sem Grundstück muss der Gehweg ent­lang der Friedrich-​Ebert-​Straße auf der Teilstrecke zwi­schen Haus Nr. 3 und der Hindenburgstraße für die Bauzeit gesperrt wer­den.

Für die Fußgänger besteht die Möglichkeit, den kom­bi­nier­ten Geh- und Radweg auf der süd­li­chen Straßenseite der L 381 zu benut­zen. In Höhe Friedrich-​Ebert-​Straße 8 wurde eine mobile Fußgängerampel auf­ge­baut, um abseits der Baustelle die Überquerung der L 381 zu ermög­li­chen. Von dort ist auch das Verwaltungsgebäude des Eigenbetriebes Stadtpflege, des Städtischen Abwasserbetriebes und des Friedhofsamtes zu errei­chen.

Der Verkehr kann wei­ter­hin auf der nörd­li­chen Anliegerfahrbahn in Richtung Hindenburgstraße flie­ßen. Aufgrund des zu erwar­ten­den Baustellenverkehrs wer­den zusätz­li­che Haltverbote nötig, damit die Arbeiter ihre Fahrzeuge be- und ent­la­den sowie par­ken kön­nen ohne den flie­ßen­den Verkehr zu behin­dern.

Diese Regelungen wer­den bis zur Fertigstellung der neuen Seniorenresidenz – vor­aus­sicht­lich im August 2015 – bestehen blei­ben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)