Meerbusch: Straßenbahn aus den Schienen geho­ben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch – Zu einer nicht all­täg­li­chen Übung mach­ten sich knapp 30 Einsatzkräfte des Löschzuges Osterath am 19.10. 2013 auf nach Düsseldorf.

2013-10-19_Mb_Uebung_LZ-Osterath2Geübt wurde auf dem Rheinbahngelände, die Rettung von Personen bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn. Unter Anleitung von Ferdinand Caspers und Franz Knaack wur­den ver­schie­dene Szenarien geübt.

Darunter das Anheben einer Bahn an ver­schie­de­nen Stellen, Zugangsmöglichkeiten schaf­fen und auch ein ver­setz­ten der Bahn.

Gebannt und hoch inter­es­siert lern­ten die Kameraden der Feuerwehr Meerbusch wor­auf man ach­ten muss und wel­che Details bei einer Rettung von Personen ent­schei­dend sein kön­nen. Nach zwei­mal drei Stunden je Gruppe war die Übung been­det.

Mit dem neu erlern­ten bzw. wie­der auf gefrisch­tem Wissen ist die Feuerwehr Meerbusch auch für diese Einsatzkategorie wie­der bes­tens gewapp­net.

2013-10-19_Mb_Uebung_LZ-Osterath1

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.