Dormagen: Unentgeltlicher Zons-​Rundgang mit dem Nachtwächter aus Markdorf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-Zons – Seine ersten Schatten wirft das internationale Nachtwächtertreffen an Christi Himmelfahrt 2014 in Zons voraus.

2013-10-21_Dor_Nachtwaechter_Boehm_Kienle
Foto: Stadt Dormagen

Aus Markdorf am Bodensee kommt am Wochenende der Nachtwächter Wilfried Böhm (links im Bild), um sich schon einmal einen Eindruck von der mittelalterlichen Zollfeste am Niederrhein zu verschaffen.

Sein Zonser Kollege Hermann Kienle (rechts), der am gleichen Tag wie Böhm in die Europäische Nachtwächter- und Türmerzunft aufgenommen wurde, wird ihn am Samstag, 26. Oktober, um 18 Uhr durch das "Rheinische Rothenburg" führen.

Wer möchte, kann sich diesem Rundgang anschließen. Die Führung ist unentgeltlich. Übrigens hat Nachtwächter Böhm mit seiner stattlichen Gesichtsbehaarung bei den Bart-Europameisterschaften 2008 in Stuttgart-Leinfelden den achten Platz gewonnen.

Zusammen mit vielen anderen Originalen wird er am internationalen Nachtwächtertreffen vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 in Zons teilnehmen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)