Korschenbroich: Verkehrsunfall for­derte zwei Leichtverletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich (ots) - Eine 62-jährige Mönchengladbacherin befuhr am Freitag Morgen (18.10.), gegen 07:30 Uhr, mit ihrem Ford Focus die Friedrich-Kreutzer-Straße in Fahrtrichtung Landstraße 390.

Am dortigen STOP-Schild hielt sie ihren PKW nach eigenen Angaben zunächst an. Beim Einfahren in die Landstraße übersah sie den VW Polo eines 21-jährigen Grevenbroichers. Dieser war auf der Landstraße 390 aus Richtung Kleinenbroich kommend in Fahrtrichtung Mönchengladbach unterwegs.

Es kam zur Kollision der beiden Autos. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, ein Rettungswagen transportierte sie in ein Krankenhaus. Ausgelaufene Betriebsstoffe entsorgte die Feuerwehr.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.